Corona Infos


+++ WICHTIGE INFORMATIONEN +++ Corona-Soforthilfe +++


 

Landesversordnung, Erlasse und weitere Informationen HIER >>

Zugegeben: Das Regelwerk ist komplex. In nachfolgenden Hinweisen versuchen wir, das Wesentliche zusammenzufassen. Im Bedarfsfall hilft nur, die Landesverordnung sehr genau zu lesen.

 

Wichtig: Die in§ 5 "Gaststätten"geregelte Verordnung bringt nichts Neues. Die in§ 9 geregelten Hygienestandardsin Bezug auf dieKontaktreduzierunggelten nach wie vor!

 

  • Ab dem 20. April 2020 dürfen auch Verkaufsstellen öffnen, die bisher nicht auf der Positivliste verzeichnet waren.

Die vereinbarten Regelungen in der LVO umfassen insbesondere den Einzelhandel. Ab dem 20. April dürfen auch Geschäfte wieder öffnen, die bisher nicht auf der Positivliste verzeichnet waren. Voraussetzung: Die Verkaufsfläche darf 800 m² nicht übersteigen. Andere, größere Geschäfte, dürfen mit einer VK-Fläche bis zu 800 m² ebenfalls an den Start gehen. Hier gilt es allerdings, besondere Regeln zu beachten (Brandschutzkonzepte und Fluchtwege - siehe hierzu die Begründung in der aktuell gültigen Fassung der LVO, Seite 15!) Hier kann eine Einzelfallprüfung nötig sein. Auskünfte erteilt die Hansestadt Lübeck. Wenden Sie sich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Buchhandlungen, Autohändler und Fahrradläden sind von der Regelung ausgenommen: Diese unterliegen diesen Flächenbeschränkungen nicht.

 

  • Kundentransparenz ist das A und O! Wer hat geöffnet? Alle auf einen Blick! Online-Umfrage.

Damit Ihre/unsere Kunden wissen, wer zu welchen Zeiten geöffnet hat, bitten wir Sie, sich an unserer Online-Umfrage zu beteiligen. Lassen Sie uns wissen, ob und ab wann Sie Ihre Verkaufsstelle wieder öffnen werden und teilen Sie uns Ihre Öffnungszeiten mit. In dieser Umfrage haben Sie ergänzend die Möglichkeit, uns Ihr Logo, ein Foto oder einen Text mit Hinweis auf ein besonderes Angebot zu übersenden.

 

Zur Online-Umfrage HIER >>

 

  • Einzelhandelszentren müssen Gesamthygiene- und Kapazitätskonzept zur Genehmigung vorlegen

Betreiber von Einkaufszentren mit jeweils mehr als 10 Geschäftslokalen müssen vor Öffnung dem zuständigen Gesundheitsamt ein Gesamthygiene- und Kapazitätskonzept zur Genehmigung vorlegen und diese Maßnahmen umsetzen. Ohne eine Vorlage der Konzepte ist eine Öffnung am kommenden Montag nicht gestattet. Termin: Sonntag, 19.04.2020, 12 Uhr!

 

Weitere Informationen HIER >>

 

  • Beschränkung der Kundenzahl auf maximal eine Person je 10 m² Verkaufsfläche. Kontrollmechanismen.

Gemäß § 6 Abs. 1 Nummer 3 heißt es: (...)Beschränkung der Kundenzahl auf maximal eine Person je 10 Quadratmeter

Verkaufsfläche im Ladengeschäft und Vereinzelungsmöglichkeit wartender Kunden vor der Tür.

Diese Regelung gilt nicht für die in Absatz 1 Satz 1 genannten Betriebe!

Bei Ladengeschäften von über 200 m² VKF gilt: (...)Überwachung der Einhaltung der Auflagen aus Nummern 1 bis 3 durch mindestens eine

Kontrollkraft; ab 600 m² VKF ist mindestens eine weitere Kontrollkraft erforderlich.(...)

Diese Regelung gilt nicht für Buchhandlungen, Autohändler und Fahrradläden.

 

In jedem Fall gilt: Der Abstand von mindestens 1,5 Meter (besser 2 Meter) zur nächsten Person muss gewährleistet sein. Definieren Sie, wie viele Kunden ihr Ladengeschäft maximal zeitgleich betreten dürfen. Dabei sollten Sie ehrlich zu sich selbst sein, denn: Es geht um Ihre eigene und die Gesundheit Ihrer Kunden - und Sie wollen sicher noch über einen langen Zeitraum "ein glückliches Paar" bleiben. Im Falle einer Überprüfung durch die Ordnungsbehörde ist es ratsam, das Präventionskonzept sehr plausibel darlegen können.

 

  • Plakate und Fußbodenaufkleber

In Kooperation mit der Hansestadt Lübeck werden wir Ihnen Plakate mit Hinweisen zu Abstandsregeln sowie Fußbodenaufkleber zur Verfügung stellen. Eine Bedarfsabfrage mit Bestellmöglichkeit geht Ihnen in einer gesonderten Nachricht zu. Das Material liegt frühestens ab Montag (Plakate) und Mittwoch (Aufkleber) bereit.

 

  • Präventionskonzept - Hygienevorschriften im Einzelhandel

Generell gilt für alle geöffneten Verkaufsstellen: Auf die Einhaltung der Hygienevorschriften des RKI ist in jedem Fall zu achten. Tipp: Hängen Sie in Ihren Verkaufsräumen auf jeden Fall die Plakate "10 Hygienetipps des RKI" und die "Abstandsregelungen in der Hansestadt Lübeck" aus.

Plakate: "10 Hygienetipps des RKI" und "Abstandsregelungen in der Hansestadt Lübeck" zum Download HIER >>

Sollten Sie keine Gelegenheit haben, sich diese Hinweise selbst auszudrucken, wenden Sie sich bitte an uns. Wir helfen Ihnen.

 

  • Mundschutz und Desinfektionsmittel

Gemäß § 6 Abs. 1 Nummer 2 der Landesverordnung sind die Hygienestandards nach § 9 der LVO einzuhalten.

Lübeck Management hat mit einem Lübecker Großhändler eine Vereinbarung über die Belieferung von Mundschutz-Masken und Desinfektionsmittel getroffen. Eine Bedarfsabfrage mit Bestellmöglichkeit geht Ihnen in einer gesonderten Nachricht zu.

 

  • Arbeitgeberpflichten

In diesem Zusammenhang weisen wir auch auf Ihre Pflichten als Arbeitgeber hin. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat dazu vorgestern (16.04.) gemeinsam mit dem Hauptgeschäftsführer der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Dr. Stefan Hussy, den Arbeitsschutzstandard COVID 19 vorgestellt.


Weitere Informationen und Merkblatt zum Download HIER >>

 

 

Antrag Soforthilfeprogramm - Corona LINK PDF


Zentralverband des Deutschen Handwerks

- INFO Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) Link zum online Newsletter
- Anlage Erstattungsantrag Link PDF
- Anlage GKV-RS Beitragszahlung LINK PDF
- Stundung Sozialbeitraege LINK PDF
- Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen und Kurzarbeitergeld LINK PDF


Rundschreiben 19/2020
Handwerk Schleswig-Holstein e.V.

- Information zum Coronavirus - Beschluss der MPK v. 23. März 2020 LINK PDF
- Überblick zu den Maßnahmen des Bundes zu Corona LINK PDF
- Pressestelle des Bildungsministeriums LINK PDF
- Rundschreiben - Information 20/2020 (26.03.) !!!HEUTE!!! – ERLEDIGEN!!! Link PDF
- Muster Stundung von Sozialabgaben Link PDF
- Perfakta unterstützt auch bei der Antragstellung von Zuschüssen und Kredite LINK PDF

 

Kreishandwerkerschaft Lübeck - Informationen

- Rundschreiben - Information 24/2020 (15.04.) -> PDF
- Antrag auf Soforthilfe -> PDF
- FAQ Corona-Soforthilfeprogramm des Landes Schleswig-Holstein für Unternehmen,
Selbständige und Angehörige der Freien Berufe mit über 10 und bis zu 50 Beschäftigten (Soforthilfe-Corona) Antworten auf häufig gestellte Fragen -> PDF


- KFW-Kreditprogramm für Betriebe
> 10 Beschäftigte -> LINK
- Weitere Information zur CORONA Soforthilfe - Landesinnung Modeschaffendes Handwerk
Schleswig Holstein LINK
- Sondernewsletter zur Corona-Pandemie der Wirtschaftsförderung Lübeck -> LINK
- News vom Landesverband des Kfz-Gewerbes SH – 03.20 -> Link
- Fw-2: SRS 20/2020 Metallgewerbeverband Nord: Update Informationen zur Corona-Epidemie -> LINK
- Videobotschaft von Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau Zum Video -> LINK
- Bitte Abstand halten. Plakate zum Download -> LINK
- Allgemeinverfügung der Hansestadt Lübeck über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus -> LINK
- Erweiterung des Corona-Schutzschirms Schleswig-Holstein zur Eindämmung der Auswirkungen der Corona-Krise -> LINK
- Innenminister Grote stellt „Bußgeldkatalog“ für Verstöße gegen Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus in Schleswig-Holstein
vor Die Pressemitteilung und der Bußgeldkatalog zum Download HIER

- Festlegungen zur Corona-Verordnung (SARS-CoV-2-BekämpfV) – Positivliste
Erneut und aus gegebenem Anlass hat das Land Schleswig-Holstein die Positivliste der erlaubten Verkaufsstellen angepasst.
Wir bitten dringend um Beachtung! Angepasst wurden nunmehr folgende Abschnitte:
- Abhol- und Lieferdienste einschließlich solche des Online-Handels (Logistiker, Lieferunternehmen)
- Retouren- und Lieferdienste, die von nicht zulässigen Verkaufsstellen des Einzelhandels angeboten werden Zur Positivliste gelangen Sie HIER
- Verkehrs-Staatssekretär Rohlfs erinnert Freizeit-Skipper an Corona-Regeln Zur Pressemitteilung HIER
- Knapp 33 Millionen Euro für Einrichtungen der Kultur, Weiterbildung und der Minderheiten und für Kulturschaffende Zur Pressemitteilung HIER
- Schnelle Hilfe für den Sport - Landesregierung stellt bis zu 12,5 Millionen Euro für die mehr als 2.500 Sportvereine bereit Zur Pressemitteilung HIER

Newsletter der Agentur für Arbeit Lübeck, April 2020 - > Link


Corona-Info
- Beeth & Partner mbB Steuerberatungsgesellschaft


- Antrag Verdienstausfall -> LINK PDF
- Antrag-Coronahilfe-März-2020 -> LINK PDF
- Berlin - Eckpunkte - CORONA - SOFORTHILFE -> LINK PDF
- Info Corona-Ergänzung -> LINK PDF
- Muster Stundung Sozialversicherungsbeiträge -> LINK PDF
- Verdienstausfallentschädigung - Liste der zuständigen Behörden -> LINK PDF



HWK LÜBECK

Weitere Hinweise zur Gefährdungsbeurteilung und Hygiene -> pdf

VBG-Ergänzung
Gefährdung durch Coronavirus SARS-CoV-2
Unterstützt die Gefährdungsbeurteilung im Unternehmen
Stand 22.04.2020 -> pdf

Handlungshilfe
für einen Hygieneplan zu Coronavirus SARS-CoV-2
Verwaltungs-Berufsgenossenschaft
Stand 21.04.2020 -> PDF

Unterweisung zu
Hygienemaßnahmen
VBG
Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit
Stand 22.04.20 -> PDF


Sehr geehrte Mitglieder,

auch wenn uns die Corona-Pandemie nach wie vor voll im Griff hat und die meisten Betriebsinhaberinnen und -inhaber die Sorge um die eigene Zukunft und die Zukunft ihrer Beschäftigten stark belastet, möchten wir Ihnen ein Schönes Osterfest wünschen.

Natürlich ist in den letzten Tagen auch wieder einiges passiert. Viele von Ihnen warten auf die Anträge aus dem Corona-Sofortprogramm für Betriebe mit mehr als zehn Beschäftigten. Selbstverständlich informieren wir Sie unverzüglich, sobald die Anträge gestellt werden können. Außerdem haben wir noch Folgende Themen für Sie:

Warnung vor unseriösen Mails

Bitte passen Sie auf! Die Agentur für Arbeit weist Arbeitgeber und Unternehmen auf bundesweit unseriöse Mails hin, die unter der Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! versandt werden. Zudem hörten wir von E-Mails mit dem Betreff "Ihr Antrag wurde bewilligt" – eine Nachricht, die viele Antragsteller der Corona-Soforthilfe gerne in ihrem Postfach vorfänden. Achten Sie darauf, keine Dateianhänge zu öffnen oder Verlinkungen zu folgen, deren Absender Sie nicht vertrauen. Häufig lässt das Erscheinungsbild Rückschlüsse auf Unseriosität zu. Zum Beispiel werden allgemeine Anreden verwendet: "Sehr geehrte Dame/ Sehr geehrter Herr“ und es fehlen übliche Signaturangaben.

BB Express – schnelle Bürgschaftshilfen in der Corona-Krise

Die Bürgschaftsbank erweitert bis zum 31. Dezember 2020 mit BB Express ihr Angebot für Hausbanken, die einfach und schnell Kredite mit Bürgschaften absichern wollen. Sofern Unternehmen für die nächsten 18 Monate einen Liquiditätsbedarf nachweisen können, sind über BB Express bis zum 31. Mai 2020 auch 90-prozentige Bürgschaften für Liquiditätskredite bis 100.000 Euro mit maximaler Laufzeit von sechs Jahren möglich.

KfW-Schnellkredit für den Mittelstand

Für Anschaffungen (Investitionen) und laufende Kosten (Betriebsmittel) können mittelständische Unternehmen mit mehr als zehn Mitarbeiter den neuen KfW-Schnellkredit beantragen. Der Kredit wird durch eine Garantie des Bundes zu 100 Prozent abgesichert. Das erhöht Ihre Chance deutlich, eine Kreditzusage zu erhalten. Weitere Infos: www.hwk-luebeck.de/corona-schutzmassnahmen

Aktuelle Infos zu Ausbildung und Fortbildung

Die aktuelle Situation hat auch Auswirkungen auf das Aus- und Fortbildungsangebot der Handwerkskammer Lübeck. Aktuelle Informationen zur Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung, zu Fortbildungslehrgängen, zu Prüfungen und zur Ausbildung im Betrieb finden Sie unter folgenden Links.

Schutzmaßnahmen für Handwerker im Kundendienst

Nochmals möchten wir auf die Schutzmaßnahmen hinweisen. Während viele Beschäftigte inzwischen von Zuhause aus arbeiten, können Handwerker nicht einfach ins Homeoffice wechseln. Ein enger Kontakt zu Kunden lässt sich oft nicht vermeiden. Welche Schutzmaßnahmen es für Handwerker im Kundendienst gibt, erfahren Sie unter folgendem Link.

Weitere Infos: www.hwk-luebeck.de/corona-schutzmassnahmen

Spendenaufruf

In zahlreichen Einrichtungen in Schleswig-Holstein fehlen Schutzmasken. So zum Beispiel auch in den Alten- und Pflegeeinrichtungen der Diakonie, beim Arbeiter-Samariter-Bund und beim Malteser Hilfsdienst. Die Einrichtungen wenden sich nun an Betriebe in Schleswig-Holstein, die über Atemmasken und Schutzkleidung verfügen und bitten sie zu prüfen, ob sie einen Teil ihrer Bestände zur Verfügung stellen könnten.

Weitere Infos: www.hwk-luebeck.de/corona-schutzausruestung

Immer auf dem Laufenden

Wir wünschen Ihnen viel Stärke und „Bleiben Sie gesund

Ihre
Handwerkskammer Lübeck


+++ weitere Meldungen der HWK 15.04.2020 +++

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

anbei erhalten Sie ein Rundschreiben mit den wesentlichen Punkten aus den gestrigen Gesprächen des UV-Nord mit der Landesregierung und einen Hinweispapier zur befristeten Beitragsaussetzung in der gesetzlichen Rentenversicherung.

- Rundschreiben - Information 23/2020 -> PDF
- Information Deutsche Rentenversicherung -> PDF


Zuschuss-Programm für Betriebe zwischen 10 und 50 Beschäftigten gestartet

Neben dem Corona-Soforthilfeprogramm für Betriebe mit bis zu zehn Beschäftigten können ab sofort auch Mittelständler mit bis zu 50 Beschäftigten Zuschüsse beantragen. Das gaben heute (14. April) Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz und der Vorsitzende der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH), Erk Westermann-Lammers, bekannt.

Weitere Informationen - Zu den Anträgen HIER >>

Antrag auf Soforthilfezuschuss aus dem Bundesprogramm. Noch keine Zahlung?

Angesichts der teils unterschiedlichen Bearbeitungsdauer der Soforthilfe-Anträge aus dem Bundesprogramm sagte Buchholz: "Die Investitionsbank hat inzwischen leider mehrere tausend Anträge bekommen, die aus den unterschiedlichsten Gründen nicht entschieden werden können – beispielsweise, weil Anlagen fehlen, sie nicht gelesen werden können oder notwendige Angaben auf dem Antrag fehlen. Die Betroffenen werden per E-Mail direkt aufgefordert, ihre Anträge noch einmal im Online-Verfahren zu stellen", so der Minister. Es gebe zudem auch keinen Anlass zur Sorge, dass der Fördertopf nicht ausreiche.

Weitere Informationen HIER >>


Webinar-Reihe der IHK zu Lübeck: Nützliche Tools und Strategien in der Krise

"Webinar #4 am 16. April, 10 - 11 Uhr: Google My Business für Unternehmen jetzt richtig nutzen"

Zur kostenfreien Anmeldung >>

Von den derzeitigen Restriktionen sind im besonderen Maße der Handel, der Dienstleitungsbereich und die Gastronomie betroffen. Um sich seinen Kunden zu präsentieren, stehen häufig nur noch digitale Wege zur Verfügung.

Doch welche Hilfsmittel gibt es hier und wie können diese schnell eingesetzt werden? Der Unternehmenseintrag bei Google Maps (Google My Business) ist hier eine schnelle und kostenlose Möglichkeit. In diesen schwierigen Zeiten bietet der Eintrag eine Fülle von Möglichkeiten, um Interessenten im Internet mit Informationen zu versorgen:

- aktuelle Fotos,
- spezielle Öffnungs- bzw. Erreichbarkeitszeiten,
- besondere Angebote und Leistungen mit Preisen
- und noch einiges mehr

– all das ist möglich.

Im Rahmen des 4. Webinars der Reihe „Nützliche Tools und Strategien für die Krise“ zeigt Ihnen Stefan Neumann, Mitglied des Arbeitskreises ITK & Digitalisierung, wie man den eigenen Google My Business-Eintrag übernimmt, diesen mit Informationen, Fotos und Beiträgen füllt, so dass diese bei Google sichtbar werden. Zusätzlich stellt er die Google My Business-App und deren Handhabung vor.

Keine Zeit? Kein Problem! Tragen Sie sich gerne trotzdem ein, Sie bekommen dann die Aufzeichnung automatisch zur Verfügung gestellt.

Die IHK zu Lübeck zeigt mit einer Webinar-Reihe „Nützliche Tools und Strategien für die Krise“ praxisnahe Lösungsansätze auf, die Sie bei der Bewältigung der bestehenden Herausforderungen unterstützen. Angefangen bei der Vorstellung nützlicher Tools für die Unternehmens(neu)organisation über Best-Practice-Beispiele für die Kundenkommunikation bis hin zur Neujustierung des Geschäftsmodells.

Informationen:
Industrie- und Handelskammer zu Lübeck
Christian Wegener
Referent | Standortpolitik
Tel.: 0451 6006-142
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


+++ weitere Meldungen der HWK +++

Sehr geehrte Mitglieder,

Wir hoffen, dass diese Infomail Ihrer Handwerkskammer Lübeck Sie bei guter Gesundheit erreicht. Wir gehen jetzt bereits in die vierte Woche, in der das Leben in Deutschland durch die Corona-Pandemie praktisch stillsteht – und damit leider auch viele Ihrer handwerklichen Aktivitäten. Sie mussten Ihre Betriebe schließen oder Ihre Aufträge sind massiv zurückgegangen. Gerade in dieser Zeit möchten wir Sie so umfangreich wie möglich unterstützen.

Für Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter aus der Betriebsberatung, der Rechtsauskunft und unsere Ausbildungsberater gerne zur Verfügung. Sie beantworten Ihnen alle Fragen zu betrieblichen Aspekten der Corona-Pandemie: www.hwk-luebeck.de/corona-ansprechpartner. Aber was noch viel wichtiger ist: Bei uns hängen Sie nicht in der Hotline. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail mit Ihrer Telefonnummer – unsere Berater garantieren: Jeder wird zurückgerufen.

In der vergangenen Woche hat uns das Thema Soforthilfeprogramme besonders beschäftigt. Auf politischer Ebene haben wir uns durch zahlreiche Gespräche erfolgreich für die Zuschüsse eingesetzt – sowohl für Betriebe mit bis zu 10 Beschäftigen als auch für Betriebe mit über 10 und bis zu 50 Beschäftigten. Über diese und weitere wichtige Themen möchten wir Sie im Folgenden informieren.

Antrag auf Soforthilfe wieder möglich (Betriebe mit bis zu 10 Beschäftigten)
Seit dem 2. April ist der Antrag auf Soforthilfe für Betriebe mit bis zu 10 Beschäftigten wieder möglich. Allerdings hat die IB.SH ihr Antragsverfahren umgestellt: Antragsteller müssen ihren Antrag nun elektronisch via Upload bei der IB.SH einreichen. Anträge können also nicht mehr per Mail gestellt werden.

Weitere Infos zu den Soforthilfeprogrammen: www.hwk-luebeck.de/corona-schutzschirm

Soforthilfe-Zuschüsse ausgeweitet (Betriebe mit mehr als 10 Beschäftigten)
Die Landesregierung von Schleswig-Holstein hat am 2. April 2020 angekündigt, die bereits verfügbaren Soforthilfe-Zuschüsse auszuweiten: Von der Corona-Pandemie betroffene Betriebe mit 11 bis 50 Beschäftigten sollen nun auch Zuschüsse erhalten. Die bereits bekannten Kernpunkte sind: Zuschuss-Höchstbetrag von 30.000 Euro für drei Monate, Abwicklung über die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH), Mittelausstattung von insgesamt 150 Millionen Euro. Wirtschaftsminister Bernd Buchholz kündigte an, dass es einige Tage dauern werde, einen Antrags- und Abwicklungsmodus zu entwickeln – voraussichtlich würden die Antragsformulare in der Woche nach Ostern online gestellt. Wir werden Sie informieren, sobald eine Antragstellung für dieses Programm möglich ist.

Weitere Infos zu den Soforthilfeprogrammen: www.hwk-luebeck.de/corona-schutzschirm

Antrag auf Kurzarbeitergeld vereinfacht
Die Bundesagentur für Arbeit hat mehrere Vereinfachungen bei der Beantragung von Kurzarbeitergeld umgesetzt: Der Vordruck zur Anzeige von Kurzarbeit wurde entsprechend überarbeitet und stark verkürzt. Den Kurz-Antrag sowie weitere Infos zum Thema finden Sie unter folgendem Link.

Weitere Infos: www.hwk-luebeck.de/corona-kurzarbeitergeld

Schutzmaßnahmen für Handwerker im Kundendienst
Während viele Beschäftigte inzwischen von Zuhause aus arbeiten, können Handwerker nicht einfach ins Homeoffice wechseln. Ein enger Kontakt zu Kunden lässt sich oft nicht vermeiden. Welche Schutzmaßnahmen es für Handwerker im Kundendienst gibt, erfahren Sie unter folgendem Link.

Weitere Infos: www.hwk-luebeck.de/corona-schutzmassnahmen

Plattform zum Austausch von Personalkapazitäten
Einige Betriebe müssen Kurzarbeitergeld beantragen, andere sind dringend auf Arbeitskräfte angewiesen. Die sogenannte Arbeitnehmerüberlassung kann hier eine große Chance sein. Nun gibt es auch ein Portal, das beide Parteien zusammenzubringt: Hier können Betriebe entweder akute Personalbedarfe oder akute Personalüberhänge einstellen.

Weitere Infos: www.hwk-luebeck.de/corona-kurzarbeitergeld

Immer auf dem Laufenden
Zurzeit informieren wir verstärkt über die Coronakrise. Die aktuellsten Informationen können Sie dem Liveticker auf unserer Website und unserem Facebook-Kanal entnehmen.

· Infoticker auf unserer Website: www.hwk-luebeck.de/corona-aktuelles
· Facebook: www.facebook.com/hwkluebeck

Wir wünschen Ihnen viel Stärke und „Bleiben Sie gesund“

Ihre
Handwerkskammer Lübeck


- Newsletter 13/2020 Link Online-Version
Link


Kabinett beschließt ergänzte Landesverordnung zum Umgang mit SARS-CoV-2 – Klarstellungen bei Reisen, Familienzusammenkünften und (mobiler) Gastronomie

Die Landesregierung hat heute (8. April) die bestehende Landesverordnung punktuell ergänzt und vor allem Klarstellungen zu häufig gestellten Fragen im Hinblick auf Familienzusammenkünfte vorgenommen. Neben Ergänzungen und Klarstellungen zu Regelungen zu Familienbesuchen wurden ebenfalls Ergänzungen und Klarstellungen zu gastronomischen Angeboten aufgenommen.

Bitte beachten Sie, dass die Positivliste (Erlaubte Verkaufsstellen nach § 6 Absatz 1 und erlaubten Dienstleistungs-, Behandlungs- und Handwerkstätigkeiten nach § 6 Absatz 2 der SARS-CoV-2-Bekämpfungsverordnung) erneut angepasst wurde!

Weitere Informationen HIER >> LINK


Sonntagsöffnung zu Ostern? Aktualisierung unserer Umfrage. Transparenz für Ihre Kunden.

Die Hansestadt Lübeck hat nach Vorgaben des Landes Schleswig-Holstein eine Allgemeinverfügung erlassen, die es den vom Verbot ausgenommenen Verkaufsstellen erlaubt, ihre Geschäfte auch an Sonntagen zu öffnen. Gesetzliche Feiertage sind durch die Verordnung nicht erfasst. Die Verkaufsstellen dürfen am Karfreitag und am Ostermontag nicht öffnen, wohl aber am Ostersonntag.

Ausnahmen: Apotheken und Tankstellen an Sonn- und Feiertagen ganztägig für den geschäftlichen Verkehr mit Kunden geöffnet sein, also auch am Karfreitag und Ostermontag. An den vergangenen Sonntagen hatten die Geschäfte nicht geöffnet. Einen Hinweis hatten wir auf unserer Internetseite veröffentlicht. So werden wir auch am Osterwochenende verfahren. Sollten Sie Ihre Verkaufsstelle dennoch öffnen wollen, teilen Sie uns dies bitte mit.

Zur Online-Umfrage HIER >> LINK


Wissenschaftliche Umfrage zur Corona-Pandemie der Universität zu Lübeck. Teilnahme erbeten!

Das Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie der Universität zu Lübeck bittet die Bevölkerung um Teilnahme an einer Befragung zu den gesundheitlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie.

Weitere Informationen und zur Online-Umfrage HIER >> LINK


Webinar: "Take-away und Lieferdienst über Nacht - Geschäftsmodellanpassung am Beispiel des Ristorante San Remo", 9. April 2020, 10.00 Uhr

Zur kostenfreien Anmeldung >> LINK

Die IHK zu Lübeck zeigt mit einer Webinar-Reihe „Nützliche Tools und Strategien für die Krise“ praxisnahe Lösungsansätze auf, die Sie bei der Bewältigung der bestehenden Herausforderungen unterstützen. Angefangen bei der Vorstellung nützlicher Tools für die Unternehmens(neu)organisation über Best-Practice-Beispiele für die Kundenkommunikation bis hin zur Neujustierung des Geschäftsmodells.

Industrie- und Handelskammer zu Lübeck
Christian Wegener
Referent | Standortpolitik
Tel.: 0451 6006-142
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Landesregierung beschließt Hilfsmaßnahmen für den Kulturbereich.
Anträge aus Soforthilfe-Kultur können ab sofort gestellt werden.
Die Landesregierung hat ein Paket geschnürt, um die kulturelle Vielfalt zu retten und Kulturschaffenden eine Perspektive zu bieten

Unter http://www.schleswig-holstein.de/coronavirus-kultur sind die wichtigsten Fragen und Antworten zum Antragsverfahren genauso zu finden wie das Antragsformular und eine Service-Adresse für Nachfragen.

Für alle Kulturschaffenden hat Stefanie Reis vom Kulturtreibhaus noch weitere Hinweise in beigefügter E-Mail zusammengefasst.
Weitere Informationen auch unter www.kulturtreibhaus.org


#supportyourlocals & #HLfen. Schon registriert?

Es gibt Helden. Superhelden, wie Batman oder Superman, Spiderman und die Superheldin Tomb Raider. Und es gibt wahre Helden*: Die Lokalhelden. Wir nennen sie unsere Lübeck #localheros. Zählt ihr euch dazu? Dann registriert euch unter den in der Headline genannten Links. Nutzt eure Chance. Jetzt! Kostenfrei!

*Wahre Helden: Sie sind verletzlich und tragen ganz normale Klamotten. So wie Du und ich. Wahre Helden sind Menschen, die zu ihrer Menschlichkeit stehen – auch, oder gerade - wenn es schwierig wird.


1. Corona- Soforthilfeprogramm


Zuschüsse aus dem Corona-Soforthilfeprogramm des Landes Schleswig-Holstein mit finanzieller Unterstützung des Bundes können seit heute bei der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) beantragt werden.

Informationen zum Programm, zur Antragstellung sowie das Antragsformular finden Sie auf der Website der IB.SH und auf unserer Internetseite.

Das Antragsformular im pdf-Format finden Sie hier.

Die Anträge sind per E-Mail an die IB.SH zu senden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Bitte achten Sie vor dem Absenden darauf, dass der Antrag vollständig ausgefüllt und unterzeichnet ist.

Bei Fragen zur Antragstellung steht Ihnen die Betriebsberatung der Handwerkskammer Lübeck gerne zur Verfügung:
Telefon: 0451 1506-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Möglichkeit der Stundung der Sozialversicherungsbeiträge (Antrag muss heute noch gestellt werden)

Fällige Sozialversicherungsbeiträge können für die Monate März und April 2020 gestundet werden. Damit der Beitrag für den Monat März nicht eingezogen wird, muss der Antrag heute noch an die Krankenkassen gerichtet werden.

Ein Musterschreiben und weitere Informationen finden Sie hier.





+++ WICHTIGE INFORMATIONEN +++ Corona-Soforthilfe +++

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok